Biosys M -
München

 

    

   
Projektbezeichnung: Biosys M - Forschungsbau für Molekulare Biosysteme der LMU /München
Bauherr: Freistaat Bayern, vertr. d. Staatliches Bauamt München 2
Architekt: Fritsch + Tschaidse, Architekten GmbH
Betreute Technikkosten:
(Tsd. € netto)
5,2 Mio.
Leistungsphasen: 2 - 8
Planungszeit:
(Monaten)
HU: 5 Monate / AFU: 12 Monate
Ausführungszeit:
(Monaten)
Einschl. Vorabmaßnahmen: 36 Monate / TGA: 22 Monate
Geplante Anlagengruppen
nach § 68 HOAI
AWG, WVA, RLT, NSA, GA
Besonderheiten:

Labore mit zugeordneten, hochwertigen Auswertezonen. Lufttechnische Versorgung im Ringsystem. Nutzung v. Serverabwärme (max. 175 kW) und Laborgerätewärme zur Außenluftvorerwärmung. Energierückgewinnung (Kälte /Wärme) über KVS Systeme.  Nachtauskühlung, Einzelraumregelungen f. Laborluftwechsel. Abwasser Kontrollanlage, Vollentsalztes Wasser. Energiefluß- Monitorring.

Klimakonstanträume zur

-       Fliegenaufzucht / Haltung (Biosafety S2)

-       Mikroskopie (Delta T Gleitung 0,5 K)

Maximale Nutzung von Bestandsanlagen im baulichen Institutsumfeld.
   
  [ zurück ]